DIY: Muschelbild basteln

DIY: Muschelbild basteln

Vor kurzen waren wir an der Nordsee im Urlaub und was macht man mit Kindern am Meer? Einen Strandspaziergang um Muscheln zu sammeln, genau! 

Nun ist aber der Urlaub vorbei, die gewaschenen Muscheln wurden jedem gezeigt und liegen einfach nur noch rum. Zum Wegschmeißen sind sie meist zu schade, deswegen haben wir einfach mal was schönes daraus gebastelt. Also wir haben es versucht und und es ist echt schön geworden, wie ich finde.

Das braucht ihr für euer Muschelbild:

-natürlich ein paar saubere Muscheln

-Leinwand, ich habe zufällig eine sandfarbene gefunden, weiß geht aber auch.

-Bastelkleber

-Deko Sand bzw. Steinchen in den Farben sand und blau

-wenn gewünscht weitere Deko wie Seesterne, Fische etc.

-einen Pinsel um sen Kleber zu verteilen

-eine Bastelunterlage und eine alte Zeitung

-Haarlack oder anderen durchsichtigen Spühlack/kleber

Als erstes haben wir das Meer auf die Leinwand gebracht. Dafür habe ich den Bastelkleber überall dorthin gegeben wo später der blaue Sand haften soll und die kleine Maus hat mit dem Pinsel alles verteilt. Anschließend haben wir den blauen Sand auf die Leinwand gegeben, nach kurzer Wartezeit haben wir den Rest über der Zeitung abgekippt.

Im zweiten Schritt haben wir die Muscheln und Seesterne mit ganz viel Kleber angeklebt. Dies haben wir einen halten Tag trocknen lassen.

Nachdem die Muscheln etwas angetrocknet waren, wurde drum herum noch mal großzügig der Kleber verteilt und auch auf der restlichen Fläche. Auf den Kleber haben wir dann den sandigen Sand geschüttet und auch den Rest wieder auf die Zeitung gekippt. Das hat den Vorteil, dass man die Reste einfacher in ein Gefäß füllen kann zum wiederverwerten.

Die fertigen Bilder (wir haben gleich zwei gemacht) müssen dann erstmal wieder etwas trockenen und anschließend richtig gut mit Haarlack eingesprüht werden. Damit soll vermieden werden, das sich der Sand im nachhinein löst.

Ein paar Muscheln haben wir noch immer übrig, aber so wurden zumindest ein paar sinnvoll genutzt. Bei uns steht das Bild nun im Bad und bei meinen Schwiegereltern hängt es sogar draußen, allerdings unterm Dach, damit es etwas geschützt ist.

Was ihr noch mit euren Mitbringseln aus dem Urlaub machen könnt sehr ihr in diesem Beitrag.

Ich wünsche euch nun erstmal einen schönen Urlaub und dann viel Spaß beim nachbasteln 😉

 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.