Basteln mit Kindern zu Ostern

*Werbung*

Basteln mit Kindern zu Ostern

Der Frühling ist endlich da, was gibt es da Schöneres als auch die passende Deko im Haus zu verteilen. Viel besser ist es doch dann noch, sie vorher mit den eigenen Kindern selbst zu gestalten und zu basteln.

Mit der kleinen Maus zusammen habe ich die Wohnung mal etwas Frühlings- und auch Osterfit gemacht. Auch wenn es bis Ostern noch ein paar Tage sind, wir haben jetzt alles fertig, sogar das Osternest auf der Terrasse ist bereit.

Was wir Schönes gebastelt haben möchte ich euch einmal zeigen. Für die Eiersuche an Ostern habe ich einfach einen Korb von der kleinen Maus neu aufgepeppt. Dazu habe ich mir ein bisschen buntes Filz zum Basteln besorgt, 2 Knöpfe, die hat man ja meist irgendwo rumliegen und einen Korb mit einem Griff dran.

Aus dem weißem Filz habe ich 2 große Ohren ausgeschnitten und aus dem pinken Filz zwei die etwas kleiner sind. Diese habe ich zusammengeklebt und von innen am Korb befestigt. Die beiden Knöpfe habe ich als Augen an den Korb angenäht, es soll ja auch etwas halten. Alternativ können diese auch angeklebt werden, ebenso wie ein einfacher Kreis als Nase, den ich wieder aus dem Filz ausgeschnitten habe. Ihr könnt natürlich auch einen braunen Hasen machen, je nach Geschmack. Da ich auch noch kleine Kügelchen hatte, ist auf der Rückseite noch ein Stummel Schwänzchen angeklebt.

Für alle die es etwas einfacher haben möchten oder nicht so kreativ sind, habe ich aber auch noch zwei prima Ideen. Es gibt bei JAKO-O ganz tolle Selbstmach-Sets. Egal ob speziell zu Ostern oder zu einer bestimmten Jahreszeit, ich finde es sind einige interessante Sets dabei. Deswegen habe ich auch einfach mal zwei bestellt, um sie mal mit der kleinen Maus auszuprobieren.

Für die Osterzeit habe ich mir die mal die Filz-Steckknopf-Motive Ostern ausgesucht. Hier sind alle Formen schon vorgegeben und die Kinder können diese nach Lust und Laune auf die Hasen bzw. Eier stecken und kleben.

Die kleine Maus fand es total toll und wollte am liebsten noch mehr davon machen, weil es für sie so schön einfach war.

Als zweites habe ich mich für die Blumenkette entschieden, da diese auch noch bis in den Spätsommer hängen bleiben kann, dachte ich mir. Die Formen können ganz einfach aufgefädelt werden. Am einfachsten ist es mit einer größeren Nadel. Es ist ein langer Faden in dem Paket, so können beliebig viele Ketten gestaltet werden, bis keine Formen mehr da sind.

Was mir besonders gut gefällt, wenn ich die Blumenketten nicht mehr benötige oder leiden mag, kann ich sie einfach wieder auseinander nehmen. Im nächsten Jahr können wir sie dann einfach zusammen wieder neu gestalten. Wir sind jetzt erstmal vorbereitet und Ostern kann kommen. Ich denke die kleine Maus wird auch noch ein, zwei schöne gebastelte Sachen aus dem Kindergarten mitbringen, da müssen wir ja noch etwas Platz für lassen.

Diese Osterdeko haben wir übrigens im letzten Jahr gebastelt.

Nach der Deko im Haus geht´s es in der nächsten Zeit erstmal raus in den Garten um dort alles auf Vordermann zu bringen. 

Habt ihr eure Osterdeko schon fertig? Falls nicht, dann wünsche ich noch viel Spaß dabei 🙂

 

 

 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.