Entdeckt mit uns Wild Kids von 3Bears

*Werbung*

Entdeckt mit uns Wild Kids von 3Bears

Den perfekten Start in den Tag gibt es wohl nicht. Wer aber mit einem ausgewogenen Frühstück startet, hat schon einiges richtig gemacht!

Warum also nicht mal das neue Trend Frühstück “Porridge” ausprobieren. Den Kindern und sich selbst eine gesunde und vollwertige Mahlzeit ohne Zusatzstoffe und Zuckerzusatz bieten.

Zusammen mit meinen Mädels habe ich die brandneuen Sorten von 3Bears ausprobieren dürfen. 

WILD KIDS – Die neuen 3Bears Bio-Porridge-Sorten für Kinder ab 3 Jahren.

Aber wer oder was ist überhaupt 3Bears? 

Das deutsch-britische Paar, Caroline und Tim könnte euch bekannt vorkommen. Die Gründer von 3Bears wurden in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ mit ihren selbst kreierten Porridge Mischungen ohne Zuckerzusatz bekannt. In England lernten sie den Frühstücks-Klassiker Porridge kennen und lieben. Da es in den Supermärkten aber kein passendes Porridge für sie gab, zu viel Zucker und Zusätze fanden sie, haben sie kurzerhand was eigenes kreiert. Diese Kreationen kamen in ihrer bayrischen Heimat so gut an, das sie im Jahr 2015 entschlossen 3Bears zu Gründen.

Der Name 3Bears ist auf das britische Märchen “Goldlöckchen und die drei Bären” zurückzuführen. Falls ihr das Märchen nicht kennt, dann könnt ihr es euch gerne hier nachlesen. Bei uns steht es im dicken Märchenbuch, daher kennen meine Mädels es bereits.

Jetzt aber wieder zurück zum Frühstück 🙂

Als ich die Anfrage bekam, ob ich mit 3Bears Zusammen arbeiten möchte, war ich erst sehr skeptisch. Die beiden Gründer hatte ich damals im TV gesehen. Ich fand das ganze drum herum total klasse und die beiden einfach sympathisch. Allerdings habe ich bisher noch nie Porridge probiert. Da ich aber morgens gerne mal Müsli mit Joghurt und Obst esse, dachte ich probieren müssen wir es unbedingt mal. Lange hat es nicht gedauert, da kam auch schon unser tolles Probierpaket. 

In unserem Paket waren die drei “Wild Bowls” Sorten 

– Kerniges Bircher

– Feine Beere 

– Nussiger Kakao

Dazu noch eine Porridge Schale, einen Kirschholzlöffel und was ich besonders toll fand, das Overnight Oats Glas. 

Das beste kommt zum Schluss, die beiden neuen Sorten für Kinder ab 3 Jahren.

Die „Wild Kids“ sind natürlich, voller Energie und ein bisschen ungestüm. Genauso wie die Bio-Sorten speziell für Kinder. Vollwertig, gut bekömmlich, extracremig mit feinen Frucht-Stückchen und einfach unverschämt lecker. Perfekt für kleine Feinschmecker, die gerne toben und viel vorhaben.

Zwei echt tolle Sorten bei denen schon der Name hungrig macht:

Fruchtfeierei

– Mit Dinkel & Hafer
– Besonders cremig
– Toller Geschmack aus Apfel, Banane,
Himbeere und Sultaninen
– Ohne Zuckerzusatz

Kakaobanane

– Mit Dinkel, Hafer & Gerste
– Besonders cremig
– Toller Geschmack aus Banane und Kakao
– Ohne Zuckerzusatz

Nun aber die große Frage wie es uns geschmeckt hat?

Als erstes habe ich mich an den Wild Bowls zu schaffen gemacht. Einfach mal die klassische Porridge Variante probiert, mit Milch in einem Kochtopf. Geschmacklich fand ich es super lecker, auch von der Konsistenz war es deutlich besser als erwartet 🙂 Allerdings wäre das nichts was ich häufiger essen würde. 

So habe ich mal ein paar Overnight Oats ausprobiert, immer mit Joghurt, verschiedenem Obst und/oder Nüssen, quasi als Bowl und das fand ich super! Genau das richtige Frühstück für mich, ich kann es abends vorbereiten und morgens dann direkt einpacken für die Arbeit oder zusammen mit den Kindern genießen. Nachdem ich mich überzeugen konnte, waren die Mädels dran. 

Unser Engel mit ihren 1 1/2 Jahren isst total gerne bei mir mit. Für unsere kleine Maus darf es das ganze mit viel Joghurt gemischt auch gerne mal spontan zum Abendessen geben. Dann wird es zwar kein Overnight Oat, aber immerhin ein 10 Minuten Oat. Egal wie, den Mädels schmecken die neuen Sorten richtig gut, am allerliebsten die Fruchtfeierrei!

 

Für euch habe ich übrigens noch eine Kleinigkeit, einen Rabattcode! Mit dem Code SABRINA15 bekommt ihr 15% auf eure Bestellung!

*****

Falls ihr noch auf suche nach tollen Rezepten für das 3Bears Porridge seid, dann schaut unbedingt mal auf der Webseite vorbei. Dort gibt es so viele klasse Ideen, die einfach mit so viel Liebe zusammen gestellt wurden, dass man sie ausprobieren muss! Also ich werde zumindest noch was nach machen in der nächsten Zeit.

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.