Yogurette-Torte

Yogurette-Torte

Zu Ostern durfte ich mal wieder eine meiner Lieblingstorten backen für die Familie. Damit ihr sie demnächst auch nach backen könnt, habe ich hier einmal das Rezept für euch.

 

Zutaten: 
Boden
4 Eier (Größe M)
120g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
120 gMehl
1 Pk. Backpulver
1 prise Salz

 

Füllung
500g Erdbeeren
16 Riegel Yogurette
250g Magerquark
500ml Sahne 
2 Becher Schmand
2 Pk. Gelatine
1Pk. Vanillezucker

 

Deckel
500g Erdbeeren, der Rest ist zum naschen.
1 Pk. roter Tortenguss

Zubereitung
Aus den Zutaten einen Biskuitteig herstellen. Ich muss zu geben, den mache ich nur noch im Thermomix, weil anders gelingt er mir irgendwie nicht.
Boden
1. Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform einfetten, bzw ich lege immer ein Blatt Backpapier als Boden rein und ziehe es später ganz einfach ab. 
2 Rühreinsatz einsetzten. Eiser, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 6 Min./37°C/Stufe 4 schlagen. Dann weitere 6 Min./Stufe 4 schlafen.
3. Mehl, Backpulver und Salz rechts und links neben den Rühraufsatz zugeben und 5 Sek./ Stufe 3 unterheben.
4. Rühraufsatz entfernen. Mit dem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben.
5. Biskuitteig in die vorbereitete Form geben und sofort 20-25 Minuten (180°) backen. Kuchen ca. 10 Min. abkühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird. Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen und dann in 2 Lagen schneiden.

 

Füllung
6. Erdbeeren und auch die Schokoriegel würfeln und anschließend in eine große Schüssel geben. Quark und Schmand mit dem Vanillezucker dazugeben.
7. Danach die Sahne steif schlagen und der Masse unterrühren. Die Gelatine nach Anweisung fertig stellen und auch diese unter die Mischung geben. 
8. Den unteren Boden auf eine Kuchenplatte geben und einen Tortenring darum legen, nun kann die fertige Füllung auf den unteren Boden gegeben werden. Danach noch den 2ten obendrauf legen und in den Kühlschrank stellen.
9. Die restlichen Erdbeeren wie gewünscht kleinschneiden, diese auf dem Kuchen verteilen und zum Schluss mit dem nach Anleitung zubereiteten Tortenguss übergießen. 
10. Alles zusammen noch 1-2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen und dann könnt ihr ihn schon genießen!

 

 

Lasst es euch schmecken!

 

weitere leckere Rezepte zum nachbacken findet ihr hier.

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.