Unser Wochenende in Bildern 1-2.12.2018

Unser Wochenende in Bildern 1-2.12.2018

Da sind wir doch glatt schon wieder im Dezember angekommen und dann ist auch das erste Adventswochenende schon wieder vorbei. Für euch habe ich mal wieder unser Wochenende in Bildern festgehalten.

Angefangen hat der lang ersehnte Tag mit dem Adventskalender. Denn endlich ist der 1. Dezember, auf den Tag hat die kleine Maus schon sehnsüchtig gewartet.

Nachdem Kalender öffnen und Frühstück, habe ich mir alles zusammen gesucht um später den Adventskranz fertig machen zu können. Für diese Kerze ist es in diesem sommer wohl zu warm gewesen auf dem Dachboden. Gut das meine LED Kerzen alle noch heil sind.

Danach ging es an den Wunschzettel für die kleine Maus.

Der fertige Wunschzettel wird dann am Abend bevor der Nikolaus kommt in den Stiefel gesteckt und dann kann er den mitnehmen. Wisst ihr eigentlich wie schön ich es finde, wenn die kleinen Mäuse noch an den Weihnachtszauber glauben. Ich hoffe das geht so schnell nicht vorbei.

Nachdem die kleine Maus viel gespielt und ich in der Küche beschäftigt war, haben wir es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht. Dazu gab es ein paar Weihnachtsfolgen von Peppa Wutz.

Damit wir es auch Gemütlich haben, durfte der Ofen am Nachmittag an. Seht ihr in der Mitte das Loch? Der Ofen ist einfach kaputt gebrochen von innen, zum Glück gibt Ersatzteile dafür.

Da es der kleinen Maus und mir nicht so gut ging, haben wir es ganz entspannt angehen lassen.

Zwischendurch habe ich noch unseren Adventskranz zusammengebastelt. Ich denke der ist ganz gut geworden oder?

Kurz vorm Abendessen gab es draußen an der frischen Luft noch einen Kinderpunsch für uns, Oma & Opa hatten einen Glühwein. Ich könnte auch Glühwein trinken, aber Kinderpunsch schmeckt mir einfach besser.

Zum Abendessen gab es einen schön warmen und gesunden Möhreneintopf.

Ein neuer Tag und jetzt heißt es auch jeden morgen ein neues Türchen vom Adventskalender öffnen.

Der Sonntag morgen ging für uns mit dem Feuerwehr Dienst los. Die kleine Maus durfte bei Oma und Opa bleiben.

Jedes Jahr müssen wir einmal alle Hydranten in unserem Löschbezirk kontrollieren und winterfest machen. Unsere Gruppe macht dafür extra einen Sonntagsdienst, denn im hellen macht das schon etwas mehr Spaß. Im Anschluss wird dann noch gemütlich gegrillt.

Nachdem wir vom Dienst wieder zuhause waren, ging es schon fast wieder los. Denn an jedem ersten Adventswochenende findet im Nachbardorf die Nikolausmeile statt. In der Woche habe ich extra einen Stiefel für die kleine Maus abgegeben, den wir dann heute in den Geschäften suchen konnten und auch gefunden haben, im letzten Laden.

Außerdem gibt es noch die Möglichkeit was zu gewinnen, überall gab es Glühwein, was zum Essen uvm. Mitten auf dem Weg gab es sogar einen warmen Kinderpunsch geschenkt.

Karussell fahren musste natürlich auch einmal sein, aber nach einer Runde war die kleine Maus schon fertig, den da kam der Nikolaus um die Ecke.

 

Der war natürlich interessanter, als das Karussell.

Was die kleine Maus auch nicht verpassen wollte, war die Tanzaufführung unserer örtlichen Tanzgruppen. Ich denke da müssen wir demnächst auch nochmal hin, damit die kleine Maus sich ausprobieren kann. Ihre Cousinen machen es ja schon gut vor und übern auch schon mit ihr. Ein toller Auftritt von allen Gruppen!

Danach ging es schnell wieder nach Hause und für die kleine Maus auch schon ab ins Bett, denn morgen ist wieder Kindergarten.

Da heute der 1. Advent ist, möchte ich einmal auf mein Gewinnspiel hinweisen. An jedem Adventssonntag habe ich hier auf dem Blog ein Gewinnspiel für euch, also hüpft gern noch rüber.

Viel Glück dafür!

Bei Geborgen Wachsen findet ihr übrigens noch viele andere Wochenenden in Bildern.

 

Damit verabschiede ich mich jetzt auch aufs Sofa. Bis Bald und einen schönen Abend noch,

Eure Bine

 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.