Schneemann Torte

Schneemann Torte

Als mein Mann noch ein Kind war, musste es zu jedem Geburtstag eine Schokokuss Torte geben. Zu Weihnachten haben wir überlegt, was für einen Kuchen es geben soll und dachten uns für die Enkelkinder wäre ein Schokokusskuchen bestimmt mal was tolles. Klar ist doch kein Problem und dann passend zu Weihnachten soll er aussehen wie ein Schneemann, hab ich gesagt…. Wer musste also die Torte machen? Ich natürlich.

Das brauchst du für die Schneemann Torte:

18-20 Schokoküsse oder wie ich sie noch immer nenne Negerküsse

500 g Speisequark

1 l Schlagsahne

2 EL Zitronensaft

1 3-teiligen Tortenboden, selbstgemachter Bisquitboden ist natürlich noch besser

Außerdem ein wenig Deko, wie z.B eine Zuckermöhre für die Nase und kleine Schokoküsse für die Augen und Knöpfe.

 

Zubereitung:

Für die Masse: Von den Schokoküssen die Waffelböden abnehmen, Schaum und Schokoladenüberzug zerdrücken, mit Zitronensaft und Quark verrühren, danach die geschlagene Sahne unterheben.

Den unteren Tortenboden von der Größe so lassen und etwas weniger als die Hälfte der Masse darauf geben, dieses dann in den Kühlschrank stellen und etwas abkühlen lassen.

Währenddessen aus den anderen beiden Böden zwei unterschiedlich große Kreise ausstechen, auf beide Böden die restliche Masse verteilen und auch in den Kühlschrank stellen.

Wenn alles ca. 1 Stunde gekühlt wurde, können die Kuchenteile übereinander gelegt werden. Man kann sie auch auf eine Platte der länge nach hinlegen, mir fehlte dafür die passende Platte.

Jetzt fehlen nur noch Aufen, Nase, Mund und Knöpfe und dann ist die Schneemann Torte fertig.

PS: Möchte man nur einen normalen Kuchen machen, reicht die Hälfte der Zutaten.

 

Lasst es euch schmecken!

Das könnte dich interessieren

2 Kommentare

  1. Das sieht ja lecker auch, scheitert hier leider an den Zutaten, es gibt hier weder Quark noch Schokoküsse. Quark könnte ich im Nachbarland Schweden besorgen aber um Schokoküsse zu bekommen müsste ich ich extra Weit nach Schweden fahren zum Lidl und der aufwand ist zu gross leider. Sonst hätte ich es garantiert probiert die Torte.

    Lg aus Norwegen
    ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.