Rezension: Doktor Miez – Der geheimnisvolle Sumpfjocki

*Rezension/Werbung*

Doktor Miez – Der geheimnisvolle Sumpfjocki

Wir haben von arsEdition ein neues Buch für unsere Sammlung bekommen. Vor Weihnachten haben wir bereits Dotktor Mietz – Das weiße Weihnachtswunder lesen dürfen. Und jetzt geht es mit dem nächsten Band der Reihe weiter.

“Doktor Miez – Der geheimnisvolle Sumpfjocki”

 

Details zum Buch

Titel: Doktor Miez – Der geheimnisvolle Sumpfjocki

Autor & Illustration: Walko

Verlag: arsEdition

Alter: ab 5 Jahren

Ausführung: Hardcover 48 Seiten

Fröhliche Geschichten aus dem Sumseldorf, erzählt und illustriert von Erfolgsautor Walko.
Doktor Miez hat für jeden ein offenes Ohr. In seiner Praxis im idyllischen Sumseldorf kommen viele tierische Patienten. Gemeinsam mit seinem Assistenten, Hund Joschi, erlebt er lustige Abenteuer.

In dieser Geschichte wollen Doktor Miez und seine Freunde Pfadfinder werden. Zu einem echten Pfadfinderlager gehören natürlich ein schönes Lagerfeuer und spannende Geschichten. Als Doktor Miez den seinen Freunden die Legende vom geheimnisvollen Sumpfjocki erzählt, beginnt für alle Sumsler ein aufregender Sommerabend …  Mit einem mulmigen Gefühl gehen die angehenden Pfadfinder einem komischen Geräusch auf den Grund. Ob sie am Ende wirklich den Sumpfjocki entdecken?

Obwohl es kurzzeitig doch etwas gruselig ist, ist die Geschichte toll geschrieben mit viel Humor und Fantasie. Und einem spannenden Ende.

Das Buch ist perfekt für Jungen und Mädchen ab 6 Jahren zum Selberlesen und zum Vorlesen für die Kleinen.  Mit Kurzen Sätzen, großen Buchstaben und serifenlose Schrift erleichtert es das erste Lesen.

Alle Bände der Reihe

  • Band 1: Doktor Miez – Das verschwundene Sumselschaf
  • Band 2: Doktor Miez – Das weiße Weihnachtswunder
  • Band 3: Doktor Miez – Der geheimnisvolle Sumpfjocki

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.