Kürbisstuten

Kürbisstuten

Wir sind im Herbst angekommen und das nicht nur auf dem Kalender, sondern auch mit dem Wetter.

Was darf da natürlich nicht fehlen, so passend zu Halloween? Genau einen Kürbis aushöhlen und ein Gesicht reinschneiden. Wohin aber mit dem Rest der übrig bleibt?

Ich habe dieses Mal einen luftig leichten Kürbisstuten daraus gebacken. Das Rezept ist für den Thermomix, aber geht bestimmt auch ohne. Ich kann nur nicht ohne Küchenmaschine mit Hefe umgehen.

Zutaten:

400g Kürbisfleich (Hokkaido) grob gewürfel oder kleiner durch aushöhlen

500ml Wasser

½ Würfel Hefe

40g Öl

80g Milch

80g Zucker

1 TL Salz

500g Mehl

 

Zubereitung:

1.Wasser in den Mixtopf geben, ds Kürbisfleisch gewürfelt in das Garkörbchen geben. Nun für 12 Min./ Varoma/ Stufe 1 garen. Danach das Wasser abgießen.

2.Den garen Kürbis etwas abkühlen lassen und in den Mixtopf geben, alle weiteren Zutaten bis auf Mehl und Salz dazugeben. 30 Sek./Stufe 4

3.Das Mehl und Salz hinzufügen und 3 Min. mir der Teigrührstufe verrühren.

4.Den Teig in eine gefettete Kastenform(30cm) geben und an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

5.Anschließend das Brot bei 180° für 30 Min. backen. Evtl. 5 Min. vorher mit Alufolie abdecken, damit es nicht braun wird.

 

Das war es dann auch schon! Lasst es euch schmecken!

 

 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.