Joghurt-Himbeertorte

Joghurt-Himbeertorte

Vor kurzem hatte mein Mann Geburtstag und das habe ich als Anlass genommen, endlich mal wieder was zu backen. Sonst lohnt es sich leider nicht so sehr bei uns. Er hat sich was mit Himbeeren gewünscht und hier ist das Ergebnis.

Zutaten

Boden

4 Eier Gr. M
120g Zucker
1 Pk. Vanilliezucker
1 Pk. Backpulver
120g Mehl
1 Prise Salz

Füllung

300g Joghurt 3,5%

1 Becher Schmand

250ml Sahne

130g Zucker

1Pk. Vanillezucker

Saft einer Zitrone

8 Blatt Gelatine

 

Dekoration

500g TK Himbeeren, frische gehen natürlich auch

1/2 l roter Tortenguss

Sahnetupfen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist WhatsApp-Image-2022-03-08-a17-1-1024x885.jpeg

Zubereitung

Boden
Aus den Zutaten einen Biskuitteig herstellen. Ich muss zugeben, den mache ich nur noch im Thermomix, weil anders gelingt er mir irgendwie nicht.

1. Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform einfetten, bzw. ich lege immer ein Blatt Backpapier als Boden rein und ziehe es später ganz einfach ab.
2 Rühreinsatz einsetzten. Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 6 Min./37°C/Stufe 4 schlagen. Dann weitere 6 Min./Stufe 4 schlafen.
3. Mehl, Backpulver und Salz rechts und links neben den Rühraufsatz zugeben und 5 Sek./ Stufe 3 unterheben.
4. Rühraufsatz entfernen. Mit dem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben.
5. Biskuitteig in die vorbereitete Form geben und sofort 20-25 Minuten (180°) backen. Kuchen ca. 10 Min. abkühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird. Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen und dann in 2 Lagen schneiden.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist WhatsApp-Im21.15-1-1024x1013.jpeg

Füllung

1. Joghurt, Schmand, Zucker, Zitronensaft und die aufgelöste Gelatine verrühren. Die Sahne in einem extra Gefäß steif schlagen.

2. Wenn die Masse beginnt steif zu werden, die geschlagene Sahne unterheben. 

3. Um den unteren Tortenboden einen Tortenring stellen und die Hälfte der Masse draufgeben. Den zweiten Tortenboden auf die Masse legen und dann die andere Hälfte der Masse draufgeben.

4. Nun Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

5. Nun die Himbeeren auf der Torte verteilen, danach den Tortenguss herstellen und auf die Torte geben. Und wieder 2-3 Stunden kalt stellen.

6. Den Tortenring abnehmen und mit Sahnetupfen oder anders, je nach Wunsch verzieren.

 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.