Besuch auf der Babywelt Messe

Unser Besuch auf der Babywelt Messe in Hamburg

*Werbung ohne Auftrag* Im Februar war ich mit der kleinen Maus und meiner Schwester auf der Babywelt Messe in Hamburg. Eigentlich wollte ich im letzten Jahr schon mal dort vorbei gucken, aber das passte zeitlich einfach nicht. In diesem Jahr habe ich bei Küstenkids unterwegs eine Eintrittskarte gewonnen und da hab ich mir gedacht, ich hol den Besuch vom letzten Jahr einfach nach.

Damit ich aber nicht ganz allein nach Hamburg musste, habe ich die kleine Maus und meine Schwester mitgenommen. So haben wir uns einfach mal einen Mädelstag gemacht. Morgens gegen 8 sind wir bei uns gestartet und waren genau pünktlich um 10 Uhr in Hamburg.

Ich muss dazu sagen, die kleine Maus ist ja nun auch schon 3 Jahre alt. Deswegen waren einige Stände auf der Messe für uns eher uninteressant, aber andere dafür umso interessanter.

Ziemlich am Anfang haben wir den Stand von bobini entdeckt. Ich wurde direkt angezogen von den Produkten im Feuerwehr Design, diese waren mir auf dem WC schon auf gefallen. Denn dort stand überall die Feuerwehrseife zum ausprobieren bereit. Für so eine Feuerwehr-Verrückte Familie wie unsere, ist das höchst anziehend!

In einem netten Gespräch mit den Damen am Stand haben wir ein bisschen was über die Produkte erfahren. Die Produkte gibt es nicht nur für kleine Feuerwehrmänner, sondern auch für Prinzessinnen, Fußballer aber auch ganz normal ohne bunte Aufmachung. Neben Zahncremes, Feuchttücher, Wundcreme, 3in1 Duschgel, Waschschaum und Schampoo, gibt es sogar eine vegane Serie bei bobini. Nicht nur das, sanftes Waschmittel und Fleckenentferner findet ihr hier auch, eigentlich fast alles was man für die Pflege von Baby und Kind benötigt.

Neben den ganzen Pflegeartikeln, die es unter anderen noch an den Ständen von DM, Budini, Rossmann und Co gab, konnten wir für die kleine Maus auch noch ein paar Schnäppchen machen. Ein Teller mit passenden Becher gab es z.B. von Done by Deer, die Sachen sind so schön, da musste ich einfach was kaufen.

Es gab noch einen Stand den ich einfach klasse fand, den von Rosi Rosinchen, auch hier musste ich eine Kleinigkeit mitnehmen, es ging einfach nicht anders. Für die kleine Maus gab es hier eine neue Brotdose für den Kindergarten. Das tolle daran, es steht ihr Name drauf, das Motiv und die Dosenfarbe konnten wir neben dem Namen auch frei wählen. Als Zusatz gibt es noch eine kleine Dose mit Deckel für innen, aber die habe ich erstmal nicht genommen. Vielleicht bestelle ich sie aber noch, da sie mir auch gut gefiel. Neben den Brotdosen gab es an dem Stand auch noch personalisierte Rucksäcke, Tassen, Handtücher und vieles mehr für unsere Kinder.

Auf der Babyweltmesse gab es neben den ganzen interessanten Ständen auch noch eine Bühne auf der verschiedene Programme aufgeführt wurden, wir haben uns zwei mal die Zaubershow angeschaut. Die kleine Maus war ganz begeistert. Nach der Show konnten sich die Kinder an dem Stand vom Zauberer auch noch Schminken lassen oder für 1€ ein Luftballon Tier auf Wunsch erwerben. Eine Luftballon-Katze durfte die kleine Maus sich hier kaufen. Geschminkt war die kleine Maus aber schon, da es auch einen Stand von Mary Kay gab. An dem waren wir vorher schon vorbei gelaufen und dort haben wir eine kleine Eiskönigin bekommen.

Zwischen unseren Besuchen an den zahlreichen Ständen und den beiden Zaubershows, mussten wir immer wieder zur Hüpfburg. Diese gehörte zum dem Stand von Familotel, dort konnte die kleine Maus sich wunderbar austoben. Nicht nur die Hüpfburg war interessant, auch einige andere Stände hatten Spielmöglichkeiten dabei, die der kleinen Maus gut gefallen haben.

Nachdem wir gefühlt 20 mal bei der Hüpfburg waren und wir alle Stände gesehen haben, alle Drehräder gedreht wurden ging es für uns langsam wieder nach Hause. Wir waren noch nicht ganz aus dem Parkhaus raus, da hat die kleine Maus auch schon geschlafen. 

Ein schöner Tag mit einem tollen Ausfug ging somit zu Ende, wir haben viel gesehen und Ideen mitgenommen. Ich freue mich schon auf den nächsten Messe Besuch.

 

Bis Bald eure Bine

 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.