Unsere 12von12 im September

*Werbung ohne Auftrag*

Unsere 12von12 im September

Heute ist der 12. Tag des Monats und somit gibt es unsere 12von12 im September. Letzten Monat gab es den Beitrag nicht, wie ich bereits angekündigt hatte, aber heute sind wir wieder mit dabei.

Morgens geht´s für die kleine Maus wie gewohnt in den Kindergarten und da unser Auto zum TÜV musste, hat mein Mann uns Brötchen mitgebracht.

Nach unserem Frühstück wurde ordentlich gekuschelt mit unserem Engel. Es ist so schön zuhause zu sein.

Da unser Engel recht viel spuckt, muss ich viele viele Babysachen waschen. Mit der anderen Wäsche komme ich deswegen kaum hinterher, aber es wird langsam.

Ein Medikament muss unser Baby noch nehmen, da es langsam aus geschlichen wird. Dieses bereite ich immer schon vor, damit ich die fertige Dosis immer Griffbereit habe.

Heute haben wir es auch ausgenutzt, dass die kleine Maus im Kindergarten war. Denn zu ihrem Geburtstag im November haben wir schon mal was bestellt. Endlich bekommt sie eine Tonie-Box, ich bin gespannt was sie dazu sagt. Bevor sie aber nun 2 Monate versteckt wird, musste ja getestet werden ob sie auch funktioniert.

Während ich am kochen bin, 

liegt das Mäuschen in der Wippe und guckt gespannt auf meine Bewegungen. Papa durfte in der Zeit die kleine Maus abholen.

Alle paar Stunden ist natürlich auch Flaschenzeit. Das erste Paket (seit wir zuhause sind) ist leer, es hat nicht mal eine Woche gehalten. 

Zum Kaffee gab es Milch für die kleine Maus, wie man sieht 🙂

 

Wie man in meinem Gemüsegarten sieht, waren wir lange nicht da. 5 Wochen waren es und davor konnte ich mich kaum noch bücken. Meine Schwiegereltern durften während der Zeit alles ernten, was gewachsen ist, Gurken, Zucchini und Tomaten. Und nun mache ich mich daran erstmal alles wieder fit zu bekommen.

Geschwisterliebe ist so schön, aber unsere Maus muss zwischendurch doch mal gebremst werden. Am liebsten würde sie den ganzen Tag ihre Schwester abknutschen, wie lange das wohl anhält? So lange genießen wir es einfach.

Bevor es Abendbrot für uns gibt, erstmal die Flasche fürs Baby. Danach ist Schlafenszeit für die kleine Maus und für uns drei aufs Sofa.

Das war dann auch schon unser Tag, wenn ihr noch Beiträge zu den 12von12 sehen wollte, dann schaut bei Draußen nur Kännchen vorbei.

 

 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.