12von12 im Januar

12von12 im Januar

Im letzten Monat habe ich es doch glatt verpennt, 12 Bilder zu machen, aber heute bin ich wieder voll dabei. Der erste 12te Tag des Monats im neuen Jahr ist vorbei. Heute zeige ich euch unsere 12 Bilder vom 12ten Tag. Viel Spaß.

Da wir Samstag hatten und mein Mann zur Arbeit musste, haben wir uns für vormittags verabredet. 

Zusammen mit meinem Papa, meiner Schwester und ihrem Freund haben wir uns bei Tante Emma zum Frühstücken getroffen. Mein Bruder hatte leider keine Zeit, denn er muss für eine Prüfung lernen.

Aber nur frühstücken war der kleinen Maus zu langweilig, zum Glück hatte ich einen ihrer Rätselblöcke dabei.

Ist das nicht niedlich, eine kleine Candy Bar gab es dort auch. Da durfte die kleine Maus sich natürlich was aussuchen.

Nach dem Frühstück sind wir zusammen zum Friedhof gefahren und haben meine Mama besucht. Sie hatte heute Geburtstag.

Im Anschluss haben wir noch einige Zeit bei meinem Papa verbracht. Ich auf meinem Lieblingsplatz vorm Kamin

und die kleine Maus hat alle mit malen und Spiele spielen auf trab gehalten.

Zuhause hat sich die kleine Maus erstmal in ihr Zimmer zurück gezogen. Manchmal kann sie ewig in ihrer Playmobil Ecke spielen.

Morgens hatte sie sich noch bunte Nägel gewünscht, da hatten wir keine Zeit mehr, aber später am Nachmittag haben wir es dann umgesetzt.

Nachdem die Nägel dann endlich trocken waren mussten wir noch ein Geschenk einpacken. Dazu haben wir das Geschenkpapier selbst gestaltet, den Trecker habe ich gemalt 🙂

Die kleine Maus hatte richtig viel Spaß dabei. Ich hab aber gerade noch ärger bekommen, ein kleines bisschen gemaltes hatte ich abgeschnitten. Schande auf mein Haupt.

Für die kleine Maus gab es dann noch das Sandmännchen und danach musste sie ins Bett.

Ich werde mich nun auch aufs Sofa begeben und dann wohl recht zeitig ins Bett gehen, weil alleine auf dem Sofa liegen dann doch recht öde ist. Mein Mann ist nämlich nicht da, der musste nach der Arbeit noch zur Betriebsversammlung.

Falls ihr noch mehr 12von12 Bilder sehen wollt, dann schaut einfach mal bei
 “Draußen nur Kännchen” vorbei. 

Habt noch einen schönen Abend und Liebe Grüße

Eure Bine

Das könnte dich interessieren

4 Kommentare

  1. Das klingt nach einem tollen Familientag, den braucht man auch ab und zu mal, um richtig durchzuatmen.

    Du vermisst Deine Mama sicher sehr, es tut mir leid, dass sie so früh gehen musste.

    Der Platz am Kamin wäre auch meiner 😉

    Lieben Gruß, Bea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.