Rezension: Die kleine Zahnfee

  *Werbung/Rezension*

Rezension: Die kleine Zahnfee

Ein paar Wochen ist es schon her, als der erste Wackelzahn von der kleinen Maus rausgefallen ist. Mittlerweile sind unten schon zwei neue da und der Rest wackelt einfach nur seit einer Ewigkeit. Den ersten Zahn hat damals die Zahnfee abgeholt, ein tolles Erlebnis. Passend dazu haben wir jetzt ein niedliches Buch von Arsedition bekommen.

 

Details zum Buch

Titel: Die kleine Zahnfee

Autor: Michelle Robinson

Illustration: Briony May Smith

Verlag: arsEdition

Alter: ab 4 Jahren

Ausführung: Hardcover, 40 Seiten

Die kleine Fee Tilda wird heute eine Zahnfee! Sie sammelt mit ihrer großen Schwester ausgefallene Milchzähne auf der ganzen Welt ein. Die Kinder beschenkt sie sogar mit Münzen. Doch auch Tierkinder haben Wackelzähne, und so wird Tildas erste Nacht als Zahnfee zu einem riesengroßen Abenteuer.

Große Narwal-Hörner, spitze Krokodilbeißer, gefährliche Schlangenzähne… doch Tilda schafft alles. Als sie jedoch einem Menschenkind die Münze unter das Kopfkissen schieben will, geschieht das Missgeschick: Das Kind wacht auf! Was nun?

Wir finden das Buch richtig toll. Absolut niedlich sind die Illustrationen, die Kids können zusammen alle Abenteuer mit Tilda erleben und mit zittern, als das Menschenkind wach wird. Eine schöne Geschichte für Kinder im und vor dem Zahnwechselalter.

Weitere tolle Bücher findet ihr in der Kategorie Kinderbücher!

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.