Deezer: Musik für die ganze Familie

Deezer: Musik für die ganze Familie

*Werbung*

Ob aktuelle Hits oder Klassiker, mit der Deezer Musik-Flatrate kannst du überall und jederzeit deine Lieblingsmusik hören – so viel du willst.

Seit ein paar Wochen testen wir jetzt mit der ganzen Familie Deezer Family und ich muss sagen, wir, vor allem ich haben schon lange nicht so viel und so gerne Musik gehört. Egal ob im Auto oder beim arbeiten am Laptop, meine Lieblingsmusik ist fast immer an. Es gibt eine riesen Auswahl, egal ob die aktuellen Charts, andere Neuheiten, alte Klassiker und sogar Podcasts, außerdem gibt es die Möglichkeit Radio zu hören und auch diverse Hörbücher. Gerade für meine kleine Maus gibt es super viele Kinderlieder und die Hörbücher sind natürlich auch praktisch für unterwegs oder zum Einschlafen.

 

 Hier findet ihr übrigens einen Auszug aus meiner liebsten Playlist:

Das tolle an Deezer Family, für 14.99€ im Monat können alle Familienmitglieder gleichzeitig ihre eigene Musik hören. Mit einem Konto kann man bis zu 6 Premium Profile erstellen. Jeder kann also hören was er möchte ohne das man sich in die Quere kommt. Außerdem gibt es keine nervige Werbung, dadurch kommt ihr schnell ans Ziel und mit der Download-Funktion kann die Lieblingsmusik sogar offline gehört werden. Sehr Praktisch für unterwegs. Wer keinen Family Account benötigt, kann auch für 9.99€ seinen eigenen Account abonnieren.

Beim erstellen der Profile, gibt es sogar die Möglichkeit Deezer Kids zu aktivieren. Mit dem Deezer Kids Profil, für Kinder bis 12 Jahre, stehen nur altersgerechte Lieder und Hörspiele zur Verfügung. Eine super Idee wir ich finde, so kann meine kleine Maus in aller Ruhe Musik oder Hörspiele hören und ich brauche keine Angst haben, dass sie sich irgendwas total unmögliches anhört. Die kleine Maus hört aber auch gerne ein paar andere Lieder, wir z.B. “die immer lacht” oder “Jonny Däpp” diese gibt es dort nicht zu finden, aber dafür habe ich in meinem Profil eine Playlist erstellt und diese teile ich mit ihr. So kann sie alle Lieder die in diese Playlist einfüge auch in ihrem Profil hören.
 Was mich und meinen Mann besonders begeistert hat, ist der Flow. Flow ist dein persönlicher Soundtrack, er weiß was du hören willst und zeigt dir alle Songs die du liebst oder bald lieben wirst. Du musst dafür einfach nur auf Play klicken und schon geht es los. Mit jedem Song den du hörst, lernt er etwas dazu und auch deinen Musikgeschmack etwas besser kennen. Sollte mal etwas dabei sein, was dir nicht gefällt, kannst du es einfach wegklicken und er lernt wieder etwas dazu. Während du mit Flow deine Musik hörst, kannst du die Songs einfach zu deiner Playlist hinzufügen oder du verlässt dich auf Flow und hörst immer mal wieder ein paar neues Songs.

Eine weitere Funktion die es bei Deezer gibt, sind die Songtexte. Egal ob für eine Runde Karaoke oder beim Mitsingen der Kinderlieder, für die Textsicherheit kann man sich die Texte mit anzeigen lassen. Dazu müsst ihr einfach nur das gewünschte Lied abspielen, auf das kleine Mikrofon (Herz im Bild) klicken und schon kann es losgehen.

Unser Fazit zu Deezer. Was soll ich sagen, es gefällt uns echt gut. Der Flow hat uns schon recht gut kennengelernt und auch die Möglichkeit für Kinder mit Deezer Kids finde ich toll. Tatsächlich vermisse ich aber noch was, nachdem wir nun viel hin und her gesucht haben und wahnsinnig viele Songs gehört haben, habe ich etwas vergeblich gesucht. Einmal fehlten mir die Ärzte und dann muss ich zugeben das ich total gerne Böhse Onkelz höre, aber auch die konnte ich außer Instrumental leider nicht finden. Vielleicht kann man sie irgendwann noch finden, ansonsten werde ich diese weiterhin auf CD hören im Auto 🙂

Am Osterwochenende ist noch mein 30. Geburtstag an, den ich zusammen mit meinem Mann feiere, der vor ein paar Wochen auch 30. geworden ist. Dafür hat er sich in seinem Profil, eine passende Playlist angelegt. Party Musik die über mehrere Stunden so durchlaufen könnte, ohne das wir groß danach gucken müssen. Mit der Download-Funktion da steht der Feier auch nichts mehr im Wege, denn wir brauchen nicht mal mehr unser WLAN bis zur Scheune im Garten erweitern, es ist alles runtergeladen und kann so abgespielt werden.
 

 

Das könnte dich interessieren

16 Kommentare

  1. Ich kenne Deezer, mochte es aber nicht. Vielleicht probiere ich es noch einmal aus, die App hat sich sicher auch weiterentwickelt. Wir benutzen hauptsächlich Amazon Prime Music.

    Lieben Gruß,

    Bea.

  2. Deezer kenne ich leider auch noch gar nicht 🙂 Aber schön, dass es endlich ne Alternative zu Spotify gibt. Habe bisher nur ein Family Abo bei Spotify, kaufe mir aber trotzdem weiter die CDs ^^Also irgendwie kontraproduktiv.
    Ganz viel Spaß auf der Geburtstagsparty! 😀

  3. Das hört sich ja wirklich gut an und wäre definitiv etwas für uns. Ich werde es mir mal genauer anschauen. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße und eine schöne Geburtstagsparty,
    Anja von Castlemaker.de

  4. Hihi das mit der Karaoke-Funktion finde ich super. Ich singe nämlich total oft für mich alleine zu Hause Lieder mit 😀 Dann ist es immer so unpraktisch, wenn man den Songtext erst mal suchen muss. Klingt auf jeden Fall insgesamt nach einer super praktischen App, wenn man als Familie gerne Musik hört und noch dazu jeder für sich etwas anderes hören möchte.

    Liebe Grüße
    Sarah

  5. Das ist so cool! Aber ich bevorzuge Spotify, was recht ähnlich ist. Hab vor Jahren Deezer ausprobiert, mochte ich aber nicht 🙁
    Linkin Park hab ich immer gehört, aber seit dem schockierenden Tod des Leadsängers kann ich mir das nicht antun… irgendwie ist die Band dann nicht mehr dieselbe finde ich ;'(

    Viennese greetings, Menna von Lines & Rhymes Universe

  6. Ich finde das streamen von Music richtig gut. Wenn ich überlege, was ich früher an Geld für CD´s ausgegeben habe. Jetzt hat man mit Deezer oder Spotify für gerade mal 9 Euro im Monat immer alle Hits dabei. Dazu kommt jetzt noch die oben erwähnte Familienoption. Klasse Sache!

  7. Ein schöner Artikel!

    Ich finde ebenfalls Streaming-Dienste ziemlich praktisch, bin jedoch auf der “Seite” 😉 von Amazon Music.

    Auch ich kenne das Problem, dass nicht alle Interpreten verfügbar sind. Nachdem jedoch viele Interpreten dann in den Songkatalog von Amazon aufgenommen wurden, habe ich mich sogar für unlimited entschieden und hab somit vollkommenen Zugang zu allen Songs und kann diese eben auch offline hören.

    Das sollte aber auch heutzutage schon Standard sein, gerade weil es ja einen Anbieter gibt, der sich gerade damit besonders rühmt. xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.