Besuch auf der Elternbloggerkonferenz Westfam 2018

*Werbung ohne Auftrag*

Besuch auf der Elternbloggerkonferenz Westfam 2018

Vor kurzem war ich das erste mal auf einer Bloggerkonferenz. Bisher passten all die Termine für die ganzen tollen Veranstaltungen nicht so richtig in meinen Terminkalender oder sie waren mir zu weit weg, aber jetzt habe ich es endlich mal geschafft. Was ich bei meinem Besuch auf der Westfam 2018 in Münster so erlebt und gesehen habe möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Die Westfam wird in jedem Jahr liebevoll von Mira Mondstein und Detlef Deva organisiert. Das Motto der diesjährigen Westfam war “Bunt, bunter Zuckerwatte…”

Das was mir an der Westfam am besten gefallen hat, war eigentlich das kennen lernen von anderen Bloggern. So hat man einfach mal die Möglichkeit, die Personen hinter einigen Blogs persönlich kennen zulernen, von Angesicht zu Angesicht. Am meisten habe ich mich gefreut auf die liebe Denise von Mamschensblog, denn mit ihr habe ich schon länger Kontakt, sie hat mir schon ein paar mal geholfen und außerdem habe ich ihr meine Eintrittskarte für die Westfam zu verdanken 🙂 Denise war aber nicht alleine unterwegs, zusammen mit Beate haben sie sich morgens früh im dunklen schon auf den Weg nach Münster gemacht. Ich freue mich Bea von Mamabeaslittleblog kennen gelernt zu haben, eine liebevolle und interessante Person bei der es immer etwas spannendes zu berichten gibt. Da die beiden über Nacht in Münster geblieben sind und mein Weg nach Hause nur knapp über eine Stunde dauert, haben wir es uns abends noch beim Griechen bequem gemacht. Hier haben wir den Abend ausklingen lassen und noch eine Runde gequatscht, ein toller Abschluss nach einem informativen Tag.

Aber es waren ja nicht nur die beiden Mädels vor Ort sondern auch noch viele andere, wie z.B. Yasmin von dierabenmutti und Jenny von Geliebtunddurchgeknallt.

Jetzt aber mal zum Event selbst:

Zu einer Bloggerkonferenz gehören auch spannende Vorträge. Angefangen hat die Mira zur Begrüßung mit einem echt interessanten Beitrag mit dem Thema “Instagram – Fake or no Fake”. Hier gab es viele Informationen zu Fakefollowern, die wir uns alle nicht unbedingt antun sollten. Von dem Beitrag konnte ich viele Informationen für mich mitnehmen.

Danach ging es weiter mit einem Vortrag einer Hebamme, hier haben wir einiges über Kieferbildungen bei Babys und Kindern erfahren. Außerdem hat Herr Prof. Dr. Kai J. Bühling, ein Gynäkologe einiges erzählt, unter anderem hat er einen Schwangerschaftsratgeber rausgebracht und er hatte auch einen Stand an dem es ein spezielles Nahrungsergänzungsmittel für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende gab. Nachdem gab es noch einen weiteren Vortrag von zwei Herren von “Die Tippgeber” die etwas über Versicherungen erzählt haben, da habe ich selbst einfach kein Interesse dran gehabt und auch irgendwie auf Durchzug gestellt. Allerdings war für einige andere wohl recht Interessant, wie es den Anschein machte.

Weiter ging es nach der Mittagspause mit dem Blogger Führerschein. Diesen bekommen wir noch zugesendet, dann zeig ich ihn euch natürlich. Denn bestanden haben wir ihn alle 🙂 Eine richtig tolle Idee, mit der man einfach mal auf lustige Weise sein Wissen und vor allem seinen Blog überprüfen kann. Hat mir Spaß gemacht, die Fragebögen sollen wenn ich es richtig mitbekommen habe bald sogar erweitert werden.

Später gab es vom Humboldt Verlag und der Autorin Suza Kolb noch einen klasse Vortrag bei dem es sich um das Thema drehe, wie man vom “Blog zum Buch” kommt. Gar nicht so schwer, dachte ich mir in dem Moment, aber doch auch sehr Zeit intensiv. 

Zum Abschluss hat die Autorin Suza Kolb noch Ihre Buchreihe die “Haferhorde” vorgestellt und ein paar Zeilen vorgelesen. Die war schon echt witzig die Haferhorde. Auf diesem Bild mit den Büchern der Haferhorde sehr ihr euch eine Rolle, hier sind Meterlange Briefe aufgerollt. Diese Briefe gehören zum Weltrekord für Hebammen der gerade bis März 2019 verlängert wurde. Informiert euch hier gerne und das beste dabei, mitmachen dürft ihr natürlich auch.

Moderiert wurde die Bloggerkonferenz von der lieben Elisheba, zu ihr gehört der Blog Model und Mama.

Zwischen all den Vorträgen hatten wir viel Zeit um uns die Firmen anzuschauen, die extra für uns vor Ort waren. Hier war einmal der Humboldt Verlag, mit seinen Büchern zum Thema Kinder vertreten. Mit dabei auch das neue Buch von Mira Mondstein “Alle Antennen auf Empfang” dieses ist erst sein ein paar Wochen auf dem Markt. Neben Kinderbüchern gibt es aber noch viele viele andere Ratgeber vom Humboldt Verlag. Von den Büchern, die sie an dem Tag mitgebracht haben, durften wir uns später am Tag sogar eins aussuchen. “Am Ende meiner Nerven sind noch Kinder übrig” habe ich mir ausgesucht und ich freue mich schon drauf es zu lesen.

Für alle Schwangeren oder die, die es noch werden wollen gab es noch einen Schwangerschaftsratgeber, ein Nahrungsergänzungsmittel von ad+fetal, diese hatte zuvor der Gynäkologe schon erwähnt bei seinem Vortrag. Von kaami-slings gab es Tragetücher & mehr und von Eco by Naty konnten wir uns ein leicht zu reinigendes Kindertöpfchen, Windeln und viele Pflege Produkte für Mutter und Kind anschauen.

Schnuller mit einer besonderen zungenähnlichen Form und Zahnbürsten, auf denen auch mal rumgekaut werden kann, wurden von Curaprox vorgestellt. Von diesen Schnullern haben wir auch schon in Verbindung mit den Kieferbildungen gehört, von der Hebamme.

Bei Löwenzahn Organics hatten wir die Möglichkeit, den Brei einmal selbst zu probieren. Geschmacklich toll, aber die kleine Maus ist schon etwas zu groß dafür. 

Die Kaiserschlüpfer konnten wir uns auch anschauen und mal anfassen. Das besondere an diesen Schlüpfen ist das Material, welches einen guten halt bietet, aber nicht einengt. Gerade für Damen mit Kaiserschnitt gibt es vorn ein Täschchen in das ein kleine Kühlkissen passt. Die Taschen können aber auch mit einem wärme Kissen genutzt werden z.B. bei Regelbeschwerden. Vielseitige Schlüpfer die es auch in verschiedenen Farben gibt.

Die Bloggerin Rena von Rundfux hatte auch einen Stand. Bei ihr gibt es viele liebevoll gestaltete Freundebücher, Erinnerungsalben, Meilensetinkarten und vieles mehr. Ich habe die ganze Zeit mit ihrem Bloggerbuch geliebäugelt, es dann nicht mitgenommen und jetzt überlege ich doch noch, ob ich es nicht doch bestellen soll. 

Neben all den Vorträgen und Firmen gab es auch noch tolle Spielmöglichkeiten für die kleinsten unter uns. Von den beiden Mädels der Kinderbetreuung konnten die Kinder geschminkt werden, mit Ihnen basteln, malen und ganz toll spielen. Ich selbst habe die kleine Maus aber zuhause bei Oma gelassen, denn ich denke es wäre zu stressig für sie. Da ich morgens schon früh losgefahren bin und ja auch erst abends Spät nach Hause kam.

Zu guter letzt möchte ich euch meine Goodie Bag auch nicht vorenthalten. Hier gab es ein paar kleine Geschenke, von denen ich euch demnächst auch noch etwas verlosen möchte. Denn ich habe nicht nur eine Goodie Bag mitbekommen. Leider sind einige Blogger einfach nicht zur Elternbloggerkonferenz erschienen und das teilweise sogar ohne Abmeldung. Keine schöne Art und auch sehr schade, andererseits war es für uns ein Vorteil, da wir wie gesagt eine Goodie Bag mehr bekommen haben.

In der Tasche waren ein paar tolle Sachen. Das Spiel die Rüsselbande, eine Trinkflasche von Carrybottels, eine Packung Haferbrei von Löwenzahn organics, ein paar Feuchttücher von Eco by Naty und ein paar super süße Sticker von der Haferhorde. 

Da es für mich das erste Bloggerevent war, kann ich es bisher nicht mit anderen vergleichen und das möchte ich auch gar nicht. Ich habe mich gefreut dabei sein zu dürfen und viele neue Gesichter kennengelernt zu haben. Mal schauen wohin es mich als nächstes verschlägt.

 

Bis Bald eure Bine

 

 

Das könnte dich interessieren

9 Kommentare

  1. hach wie schön auch noch mal aus deiner Perspektive auf die Elternblogger-Konferenz mitgenommen zu werden 🙂
    habe schon bei der lieben Bea gelesen … thematisch ist das zwar nicht ganz so meins, aber ich finde es immer toll, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Schön, hier über dieses Event zu lesen. Schade, dass es so etwas früher nicht gab, als meine Kids klein waren! Immer wieder schön, sich mit anderen Eltern und auch Bloggern austaauschen zu können und evtl. Koopertionspartner zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.