Rezension: Familie Bär fährt los

 *Werbung/Rezension*
Familie Bär fährt los
Titel: Familie Bär fährt los
Verlag: Arena
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 10.99 €
Zielgruppe: ab 2 Jahre
Umfang: 12 Seiten aus Pappe

Was Familie Bär auf dem Weg in ihren wohlverdienten Urlaub alles so erlebt…

In diesem Buch geht es darum, was Familie Bär auf dem Weg in ihren wohlverdienten Urlaub alles so erlebt. Mit dem vollgepacktem Auto geht es Richtung Stadt und erst läuft alles glatt, doch plötzlich bleibt das Auto stehn und muss erst mal in die Werkstatt. Als es endlich weiter geht kommt auch noch ein Stau hinzu, aber danach wird alles gut und sie halten an einem See und genießen sie Zeit zusammen.

Der Text reimt sich und ist gut verständlich für Kinder ab 2 Jahre.

Wir haben hier ein qualitativ sehr hochwertiges Buch, es hat allen Tests meiner Maus gut stand gehalten 😉 .

Ab und zu fliegt so ein Buch mal durch den Raum oder wird etwas gröber angeschaut/angepackt und ich muss sagen es sieht immer noch sehr gut aus.

Die Ausziehseiten funktionieren einwandfrei und die dazu passenden Geräusche sind auch super.

Meine Tochter schaut es sich immer wieder gerne an, gerade die Auszieher sind für sie sehr interessant, einmal wegen der Geräusche und auch weil es einfach noch mehr zu entdecken gibt.

Uns gefällt das Buch richtig gut, es ist lustig geschrieben, die Texte reimen sich und sind auch nicht zu lang.

Für die kleinen Mäuse gibt es viel zu entdecken, wenn man die Seiten rauszieht dann sogar noch mehr, dazu passend sind die Geräusche was so ein Buch gleich noch interessanter macht. Ich finde es etwas schade, dass es nur 3 Ausziehseiten sind, gerne hätten es mehr sein dürfen. Was im Allgemeinen jetzt nicht stört, meiner Tochter reicht es völlig aus.

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.