DIY: Kinderriegeltorte

DIY: Kinderriegeltorte

Wie ihr vielleicht schon Mal gesehen habt, kümmere ich mich gerne darum Geschenke für andere zu verpacken. Vor kurzem war es wieder soweit, wir mussten zu einem 30. Geburtstag.

Da das Geburtstagskind gerne mal ein bisschen Schokolade und vor allem Kinderriegel und Co nascht, habe ich die Chance genutzt, um endlich mal eine Kinderriegeltorte zu zaubern.

Für die Kinderriegeltorte habe ich erstmal pauschal 2 Packungen Kinderriegel, 2 Packungen Duplo, eine Tüte Schokobonbons und ein Ü-Ei gekauft.

Außerdem benötigt man doppelseitiges Klebeband, einen Untergrund für die Torte, 2 unterschiedlich große Pappdosen (ich habe eine Chipsdose und einen kleinen Plastikeimer benutzt) ein bisschen Schleifenband, um der Torte ein wenig mehr halt zu geben und wenn gewünscht 2 Holzstäbchen und Wimpel.

Als erstes die beiden Dosen auf die richtige Höhe schneiden und die größere auf dem Untergrund befestigen. Bei der kleineren Dose habe ich in den Deckel ein kleines Loch geschnitten und ihn wieder festgeklebt. Dort kommt später das Geld, welches wir zu der Torte verschenkt haben hinein. Anschließend das doppelseitige Klebeband einmal um beide Dosen um zu kleben.

Jetzt können die Kinderriegel oder Duplos oder beides gemischt, nach und nach angeklebt werden. Am besten es sitzt sofort richtig, weil ab bekommt man die nicht mehr so leicht 🙂

Ganz gerade sind sie bei mir nicht geworden, aber das finde ich auch nicht so schlimm. Das Endergebnis zählt.

Um die beiden Tortenringe habe ich jeweils noch ein Schleifenband gebunden, um dem ganzen noch etwas mehr halt zu geben. Quasi eine Transportsicherung, damit wir auch heile damit beim Geburtstag ankommen. Außerdem habe ich unten noch ein paar Schokobons angeklebt, diese auch wieder mit dem doppelseitigen Klebeband, damit es auch hält. Oben habe ich auch noch Schokobons reingelegt und als kleines Extra noch ein Ü-Ei obendrauf.

Für die 30 habe ich einfach 2 Holzspieße genommen und normales Paketband und damit es schön aussieht wurde alles noch in Folie verpackt.

Am liebsten wäre ich ja selber drüber hergefallen, aber dann hätten wir ja kein Geschenk mehr gehabt.

Viel Spaß beim nachbauen!

Eure Bine

 

 

Neben der Kinderriegeltorte habe ich noch weitere tolle Geschenkideen für euch!

Das könnte dich interessieren

8 Kommentare

  1. Ach Männo! Ich hab auch mal so ne Torte gemacht und in der Anleitung wurden Styropor-Teile genommen, die man im Tortenfachmarkt für viel Geld kaufen konnte. Die blöden Dinger liegen seit dem im Keller rum….
    LG Martina

  2. Was für eine tolle Idee und ich kenne kein Kind das Kinder Produkte nicht liebt. Ich kenne auch keinen Erwachsenen, wenn ich darüber nachdenke… auch zum verschenken muss ich mir das echt mal merken.

    Liebe Grüße, Nicky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.