Unser Wochenende in Bildern 3.-4.6.2017

 

Hallo Ihr Lieben!
 
Unser Wochenende ist bei meiner Freundin gestartet, die am Samstag Geburtstag hatte, dort waren wir zum Frühstück eingeladen.
 
 
Über einen Besuch dort freut sich die kleine Maus immer besonders dolle, dann kann sie endlich wieder reiten. Wer uns schon länger folgt weiß vielleicht das ich Pferde überhaupt nicht mag, aber was macht man nicht alles für sein Kind.
 
Nach dem Frühstück ging es dann erstmal ne Runde einkaufen, ist ja schließlich langes Wochenende und es gibt nie wieder was zu kaufen. So schlimm ist es natürlich nicht, aber wenn man alle drum herum so sieht, vielleicht doch…
 
Uns fehlten nur ein paar frische Sachen und ein bisschen was aus dem Drogeriemarkt. Dafür muss ich immer extra in eine andere Gemeinde fahren, da es sowas bei uns einfach nicht gibt.

 

 
Am Nachmittag haben wir es uns im Garten gemütlich gemacht, der Papa musste leider den ganzen Samstag arbeiten, aber wir haben die Zeit auch alleine gut rumbekommen.
 
 
Wir konnten sogar schon das erste Gemüse in unserem neuen Garten ernten, leider mag die kleine Maus die Radieschen nicht, aber Opa hat sich sehr drüber gefreut.
 
 
Der Sonntag ging ganz entspannt los, wir haben sogar alle etwas länger geschlafen 🙂 und haben uns ganz in Ruhe fertig gemacht, da wir zu mittag zum Spargelessen eingeladen waren. Zweimal im Jahr gehen wir immer mit der ganzen Familie von meiner Schwiegermutter essen, da einige etwas weiter wegwohnen ist das ne tolle Sache.
 
 
Nachdem alle gesättigt waren und wir wieder nach Hause geradelt sind, kamen auch die Tanten und Cousinen von der kleinen Maus, die wir vorher beim Essen auch schon dabei waren, um den Familien-Pool für die Saison zu reinigen.
 
 
Oma&Opa gießen die Tage vorher immer fleißig ihre Blumen mit dem alten Wasser, damit er auch sinnvoll geleert wird und dann gehen wir einen Tag dabei, an dem alle mit rein müssen und schrubben alles sauber und lassen den Rest Wasser raus. Beim gießen hilft die kleine Maus natürlich auch immer gerne mit und auch beim sauber machen durfte sie nicht fehlen.
 
 
Sauber ist er jetzt, endlich! Da fehlt nur noch das Wasser, aber ich denke das er Montagabend bestimmt voll ist, dann kann die Sonne kommen zum aufheizen.
 
 
Zum Tagesabschluss gab es noch eine Runde Bratwurst für all die fleißigen Helfer, danach ist die kleine Maus direkt ins Bett gehuscht und wir haben uns den Tatort angeschaut. 
 
 
Gerade als wir dann schlafen wollten, ging noch unser Melder und die Sirene, wir hatten Alarm. Aber das war zum Glück nicht wildes und wir konnten recht schnell wieder nach Haus, wo die kleine Maus mit Oma unbedingt warten wollte, um es sich dann in unserem Bett bequem zu machen.
 
Wer noch nicht mitbekommen hat was ich mit der Feuerwehr zu tun habe, kann es gern hier nochmal nachlesen 🙂
 
Das war dann auch schon unser Wochenende in Bildern, wollt ihr noch mehr Wochenenden sehen dann schaut doch mal bei Geborgen Wachsen vorbei.

 





Bis bald 
Eure Bine



 
 
 

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.