Wochenende in Bildern 21.-22.10.2017

Wochenende in Bildern

Ich hoffe euer Wochenende war nicht ganz so verregnet wie bei uns. Am Samstag war es nicht ganz so schlimm, aber für Sonntag hatten wir eigentlich noch etwas anderes geplant, was wir dann dank Regen haben ausfallen lassen. Aber schaut selbst was wir alles gemacht haben in unseren Wochenende in Bildern.

Am Samstag morgen waren mein Mann und ich unterwegs, denn die kleine Maus ist quasi direkt nach dem aufstehen, nach unten zu Oma und Opa gegangen. Ihre Cousinen haben dort übernachtet und da wollte sie gerne hin und mit ihnen spielen.

Wir haben jedenfalls die Zeit genutzt um uns ein wenig zu informieren, die kleine Maus ist bald zu groß für ihren Kindersitz, da muss also ein neuer her. Außerdem möchten wir uns gerne zu Weihnachten einen Bollerwagen zum zusammen klappen zu legen, so einen wollten wir uns gerne im Laden mal anschauen. Denn nicht alle Falt-Bollerwagen sind gut, die wir vor 3 Jahren für die Jugendfeuerwehr gekauft haben, sind schnell kaputt gegangen und gefielen uns auch nicht.

Deswegen wollten wir uns halt mal welche anschauen, aber es gibt sie einfach nirgends zu kaufen, weder in den beiden Kinderläden die wir aufgesucht haben, nicht im Fahrradladen und auch nicht um Baumarkt, wo wir auch schon öfter mal normaler Bollerwagen gesehen haben. Letztendlich haben wir viele andere Sachen gesehen, aber nicht das was wir eigentlich gesucht haben. Also wenn noch jemand einen guten Falt-Bollerwagen empfehlen kann, ich freue mich auf eure Nachrichten.

Zwischendurch gab es noch eine kleine Stärkung, da die kleine Maus sowieso bei Oma und Opa und Cousinen mitessen würde, brauchten wir uns nicht beeilen. Was auch mal ganz entspannend ist.

Nach der Stärkung waren wir dann noch im Reisebüro, zurzeit überlegen wir wie der nächste Urlaub aussehen soll. Ich wünsche mir einfach nur Sommer, Sonne, Strand und Erholung. Gebucht haben wir erstmal noch nichts, denn es will ja gut überlegt sein und bezahlt werden muss der Urlaub auch irgendwie.

Pünktlich zum Kaffee waren wir dann wieder Zuhause und die Cousinen schon wieder weg.

Nachdem dem Kaffee, war es gerade trocken, den Moment mussten wir nutzen um an die frische Luft zu gehen. Unsere Nachbarin war auch gerade draußen, so konnte die kleine Maus mit ihrer Freundin spielen. Das geht dann immer von einem Garten in den anderen.

Zum Abend hin ging es für uns zu einem 30 Geburtstag einer Freundin aus der Clique hatte schon im Juli Geburtstag hatte aber erste gestern gefeiert. Witziger weise war ich im September bei den 12von12 auch schon auf einem 30. Geburtstag.

Am nächsten Morgen wurden wir dann von der kleinen Maus geweckt, das ist das schöne, wenn man mit dem Babysitter in einem Haus wohnt. Wir müssen unser Kind morgens nicht abholen, es kommt einfach von alleine hoch. Unsere kleine Prinzessin.

Den Vormittag haben wir ganz entspannt Zuhause verbracht, leider war es mal wieder am Regnen, ansonsten wären wir in einen Nachbarort gefahren, dort war Herbstmarkt mit Verkaufsoffen. Beim nächsten Mal werden wir dann wohl wieder hinfahren.

Unsere Katze wurde auch noch ein wenig verwöhnt, da wir ja leider nur noch die eine haben, darf sie nun auch bei Oma und Opa mit ins Haus. Eigentlich nur ab und zu, aber es wird immer öfter, umso kälter es wird.

Mittags gab es nur einen kleinen Snack, denn für abends war Spaghetti Bolognese geplant.

Nachdem wir was gegessen haben, sind wir dann doch noch unterwegs gewesen, denn heute war Baby/Kind Flohmarkt in einer Scheune. Dort war es warm und trocken, genau das richtige für dieses Wetter. Ein paar Kleinigkeiten haben wir auch gefunden, dazu auch noch einen Hubschrauber von Playmobil, aber der wurde direkt bespielt.

Zur Kaffeezeit passend waren wir wieder Zuhause und es gab den gleichen Kuchen wie am Tag zuvor. Der ist aber auch lecker: Kirschschnitten mit Erdnuss-Karamell-Streusel

Den Nachmittag haben wir dann mit spielen und dies und das verbracht, zwischendurch habe ich dann noch gekocht und nach dem Abendessen haben wir uns nochmal auf gemacht, um endlich mal mit der neuen Laterne von der kleinen Maus raus zu gehen. Sieht glaub ich ganz gut aus unser Olaf, die Anleitung dazu kommt in den nächsten Tagen.

Und was habt ihr an diesem Wochenende schönes gemacht?

Wenn ihr noch mehr Wochenende in Bildern sehen wollte, dann schaut doch gern bei Geborgen Wachsen vorbei.

Bis Bald eure Bine

Das könnte dich interessieren

2 Kommentare

  1. Hey!

    Eine wirklich sehr schöne Laterne! Die sieht toll aus! Und jetzt wird es ja wieder früher dunkel, da können auch die Kleinen noch schnell im Dunkeln Laterne laufen 😉

    Vielleicht hast Du ja auch Lust, an meiner Blogparade zum Thema „Draußenzeit trotz Novembergrau?“ teilzunehmen?

    https://gesasgrossesglueck.wordpress.com/2017/10/11/blogparade-draussenzeit-trotz-novembergrau/

    Ich würde mich sehr freuen, von Dir etwas dazu zu lesen!

    Viele Grüße,
    Gesa

    1. Hallo Gesa!

      Vielen Dank! Die kleine Maus findet sie auch richtig klasse.

      Eine tolle Idee mit der Blogparade, ich werde mir da mal Gedanken zu machen. Vielleicht fällt mir ja etwas passendes ein 🙂

      Liebe Grüße
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.