Helden der Zukunft

Helden der Zukunft

Wie ich schon im letzten Post übers Geocachen erwähnt habe wollte ich für die Jugendfeuerwehr eine Cacheserie erstellen, welche ich jetzt endlich fertig habe.
 
 
Zum Geocachen gehört nicht nur das Suchen von Schätzen, sondern auch das verstecken, damit auch was zum Suchen da ist.
Macht ja Sinn 🙂 Ein paar Dosen habe ich hier und da auch schon versteckt und jetzt hatte ich mir überlegt ein paar Dosen in der Nähe des Feuerwehrhauses (in dem immer der Jugendfeuerwehrdienst stattfindet) zu verstecken, damit wir auch die Kids mal losschicken können beim JF Dienst.
Laufzettel für die JF Kids

 

Als erstes habe ich mir also mal ganz grob eine Strecke ausgesucht die locker zu Fuß machbar ist, außerdem sollte sie nicht direkt in einem Wohngebiet sein, lieber etwas abgelegen, damit man ganz in Ruhe und unbeobachtet suchen kann. Danach habe ich mir überlegt wie ich die Dosen verstecken will und ob man spezielle Aufgaben erledigen muss um etwas zu finden. 
 
Helden der Zukunft3
(das ist die Art Cache wie ich ihn
im Urlaub gefunden hatte)
Für eine Station habe ich ein Rohr genommen, Löcher reingebohrt, eine Schraube in der Höhe des untersten Loches befestigt und den Cachebehälter reingesteckt. Ziel ist es mit Hilfe von zwei dünnen Stöcken (z.B. Essstäbchen) die Dose hochzustemmen um sie dann oben zu entnehmen.
 
Helden der Zukunft 2
Eine andere Dose habe ich in einen Baum gehangen, dort muss ein bisschen geklettert werden, aber das ist ganz leicht, wenn ich das sogar schaffe 🙂
 

 

Vorbereitungen
Das waren 2 von 4 normalen Caches die ich versteckt habe und als Zusatz gibt es noch eine 5te Dose ein sogenannter Rätselcache. 
Meistens muss für so einen Cache ein Rätsel gelöst werden um die Zielkoordinate heraus zubekommen.
In diesem Fall sind in den vier Dosen ein paar Fragen zum Thema Feuerwehr hinterlegt, hinter der Richtigen Antwort steht jeweils eine Zahl die dann nur noch Richtig zugeordnet werden muss und schon hat man die Koordinaten für den Finalcache.
 
viel Platz für Tauschgegenstände und TBs

 

Helden der Zukunft (Bonus)

 

Während ich die Dosen vorbereitet habe, musste ich mir auch noch einen Namen für alle ausdenken, was mir gar nicht so leicht gefallen ist, irgendwie sollte er was mit Jugendfeuerwehr zu tun haben, oder lieber nicht? Irgendwann kam ich dann auf “Helden der Zukunft” was meiner Meinung nach gut passt, da die JF Kids ja hoffentlich alle nach der Jugendfeuerwehr in die aktive Feuerwehr übertreten.
mit der richtigen Ausrüstung kann es losgehen

 

Hier seht ihr noch was die Kids alles mit auf dem Weg bekommen. Drei der GPS Geräte wurden uns freundlicherweise von der Gemeinde Großenkneten zur Verfügung gestellt, man kann sie dort Zeitweise ausleihen, was wir auch gerne immer mal wieder nutzen.
Falls ihr jetzt Lust habt dieser Runde nachzugehen oder andere Geocaches zu suchen, dann schaut gern mal auf www.geocaching.com vorbei.
 
oder direkt hier

Das könnte dich interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.